Bei ERNST gilt jetzt der neue Qualitätsmanagement-Standard der Automobilindustrie

Im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Normen für Qualitätsmanagementsysteme wurde durch die IATF (International Automotive Task Force) im Oktober 2016 die IATF 16949 veröffentlicht. In den letzten Monaten wurden alle ERNST-Standorte erfolgreich nach dieser neuen „High-Level-Struktur“ zertifiziert. Die wesentlichen Änderungen, bzw. Ergänzungen des neuen Standards lassen sich wie folgt beschreiben:

  • Die Produktsicherheit wird fokussiert
  • Das Lieferanten-Management bekommt eine größere Bedeutung
  • Schulungsbedarf und Kompetenzen werden in den Vordergrund gestellt
  • Lean-Management und Total Productive Maintenance (TPM) werden zum Standard
  • Risikoanalysen werden für alle signifikanten Prozesse gefordert

Generell fördert und fordert die neue IATF 16949 ein „risikobasiertes Denken“ über alle Prozesse.

„Wir sind stolz, unseren Kunden damit weltweit einen vergleichbaren, hochwertigen Qualitätsstandard bieten zu können“ zeigt sich ERNST-Qualitätsmanager, Joachim Kiene, sehr zufrieden.

 

IATF Zertifikat